Kredit ohne Schufa und Einkommensnachweis

Kredit ohne Schufa und Einkommensnachweis

Gerade als junger Mensch, junger Unternehmer oder Freiberufler ist es sehr schwer, von der Bank einen Kredit zu bekommen. Die Anfragen solcher Personengruppe landen meist in der Kategorie Kredit ohne Schufa und EinkommensnachweisKredit ohne festes Einkommen“ und sind selten von Erfolg gekrönt.

Allerdings bedeutet es nicht, dass man ohne festes Einkommen kein Geld verdient. Dennoch gilt dieses Merkmal als Ausschlusskriterium bei vielen Banken. Im Internet dagegen findet man zahlreiche Anbieter, die ein Darlehen auch ohne Einkommen gewähren.

Was tun, wenn man die Anforderungen der Bank nicht erfüllt

Es gibt wohl in jedem Leben eine Situation, in der man schnell und dringend Geld braucht. In solchen Phasen kann es entscheidend sein, einen Kredit aufzunehmen. Die erste Anlaufstelle ist für viele Menschen die Bank. Damit die Banken kein unnötiges Risiko eingehen, müssen sie sicher sein, dass das Darlehen zurückgezahlt wird. Eine weitverbreitete Form ist der Einkommensnachweis, dieser wird meist in Form eines Arbeitsvertrages oder einer Gehaltsabrechnung erbracht.

Einen Kredit ohne Einkommen zu erhalten, ist in den meisten Fällen so gut wie möglich. Im Internet finden solche Personengruppen eine Chance auf ein Darlehen.

Wie funktioniert der Kredit ohne Schufa und Einkommensnachweis?

Bei einem Kredit ohne Schufa und Einkommensnachweis verzichtet der Darlehensgeber auf die Überprüfung von Einkommensnachweisen. Somit müssen bei diesem Kredit keine Unterlagen eingereicht werden, damit man den Kredit beantragen kann. Das macht den Antrag schnell und einfach. Besonders für Studenten, Selbstständige und Privatpersonen ohne Job lohnt sich diese Möglichkeit, da die Bonität anders beurteilt wird.

Kreditplattformen unterscheiden sich deutlich von den klassischen Banken. Einen Kredit beantragen wird so schnell und einfach. Dementsprechend ist eine solche Plattform auch keine Bank. Somit können die Kreditnehmer auch von einem Privatkredit profitieren.

Kredit ohne Einkommensnachweis die Möglichkeiten

Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Möglichkeiten für einen Kredit ohne Einkommensnachweis.

  • Ein Kleinkredit
    Bei einem Kleinkredit liegt die Kreditsumme zwischen 100 und 3.000 Euro. Aufgrund des kleinen Betrages wird der Aufnahmeprozess vereinfacht, die Raten sind überschaubar und der Kreditgeber trifft seine Entscheidung auf Basis der persönlichen Angaben.
  • Geld von Privatleuten leihen
    Hierbei wird das Geld nicht von einem Kreditinstitut geliehen, sondern von einer Privatperson, daher handelt es sich um einen Privatkredit. Dafür sind es meist Kreditplattformen, die Kreditnehmer mit Kreditgeber verbinden. Dafür wurden spezielle Algorithmen entwickelt. Diese Form wird auch als „P2P“, Peer-To-Peer-Lending, bezeichnet.
  • Kredite mit Bürgen
    Die dritte Möglichkeit ist die Aufnahme eines Kredites mit Bürgen. Das bedeutet, dass die Beantragung mit einer zweiten Person erfolgt und diese Person für den Kreditnehmer bürgt. Diese Vorgehensweise ist vergleichbar mit einem Kredit mit zwei Antragenden. Sowohl Kreditgeber, Banken und Kreditplattformen akzeptieren mehrere Kreditnehmer, da dadurch die Bonität verbessert wird.

Kredit ohne Bonität und ohne Schufa

Als besonders attraktiv zählen Kredite ohne Bonität und ohne Schufa. Allerdings ist bei solchen Angeboten stets Vorsicht geboten, da niemand Geld verschenkt, ohne vorher zu wissen, dass er das geliehene Geld zurückbekommt. Viele Anbieter nutzen diese Möglichkeit als Lockangebot, um im Vorhinein Provisionen und Gebühren zu fordern.