Consorsbank Ratenkredit

Kredit beantragen – Consorsbank Ratenkredit
Vorstellung der Consorsbank
Die Consorsbank Deutschland, mit ihrem Hauptsitz in Nürnberg, gehört zur französischen BNP Paribas Gruppe, welche zu Europas größten Banken zählt.Fakten zum Consorsbank Ratenkredit
Die Kreditsummen liegen zwischen 2.500 Euro und 50.000 Euro und wählbaren Laufzeiten zwischen 12 – 96 Monaten. Außerdem sind kostenlose Sondertilgungen möglich. Auch besteht die Möglichkeit eine von drei Varianten der Ratenschutzversicherung abzuschließen, um Ratenausfälle wegen Arbeitsaufall oder Todesfall abzusichern.
Der effektive Jahreszins liegt zischen 1,95% und 8,99% p.a., welches von den oben genannten Kriterien abhängt und sich dementsprechend erhöhen kann. Der gebundene Sollzins liegt zwischen 1,93% bis 8,64% p.a.. Das Videoident-Verfahren stellt eine schnelle Legitimation dar.


Ratenkredit beantragen bei der Consorsbank, worauf muss ich achten?
Hier geht es um einen Ratenkredit mit variablen Zinsen, die von der eigenen Bonität abhängig sind. Das heißt Kreditsumme, Laufzeit, Höhe der Kreditraten und Ratenkredit Zinsen stehen mit der eingehenden Genehmigung fest. Zudem ist der Verwendungszweck ist frei wählbar. Sprich, dass das Geld aus dem Kredit für beliebige Anschaffungen eingesetzt werden kann. Nach der Genehmigung wird der Kreditbetrag auf das Girokonto der Wahl überwiesen. Der Consorsbank Ratenkredit kann somit beispielsweise als Immobiliendarlehen, Autokredit oder für eine Umschuldung genutzt werden.

Damit man den Kredit beantragen kann, muss der Kreditbetrag und die Laufzeit festgelegt sein. Dadurch kommt die monatliche Belastung, sprich die Höhe der Rate, zustande. Jedoch sollte man die Rate nicht als feststehende Zahl sehen, da diese anfangs immer mit einem günstigeren Zinssatz gerechnet wird, deshalb können sich die Ratenkredit Zinsen nochmal ändern.


Der Zinssatz ist abhängig von der eigenen Bonität. Wer eine hohe finanzielle Belastung, keine Festanstellung mit hohem Gehalt oder keine lupenreine Schufa hat, sollte dementsprechend nicht mit dem niedrigsten Zinssatz rechnen. Vor allem Pensionäre, Rentner und Ältere werden dieses Zinsangebot wahrscheinlich nicht erhalten. Kosten, wie beispielsweise schon bestehende Mietzahlungen oder Kredite, die nicht Einkommensverhältnisgerecht sind, haben Angebote mit erhöhten Kreditzinsen oder gar eine Ablehnung des Vertrages zur Folge. Deshalb wird von der Consorsbank die Wohnsituation im Kreditantrag abgefragt.

Damit man den Ratenkredit beantragen kann, wird im nächsten Schritt nach weiteren Rahmenbedingungen gefragt, beispielsweise ob bereits Geschäfte mit der Consorsbank bestehen und ob ein zweiter Kreditnehmer dazu kommt. Durch die Aufnahme eines zweiten Kreditnehmers erhöht sich die Chance eines günstigeren Zinssatzes und einer Bewilligung, da die Bank zwei Schuldner und damit das Ausfallrisiko minimiert wird.


Persönliche Angaben zum Kredit beantragen

  • Name
  • Geburtsort
  • Geburtsdatum
  • Anschrift/wohnhaft seit
  • Email
  • Telefon/Handy
  • Familienstand
  • Anzahl unterhalltsberechtiger Kinder
  • Stueridentifikationsnummer (TIN)

Angaben über Einkommen und Beschäftigungsverhältnis
Das Beschäftigungsverhältnis mit Branche, Art der Arbeit, aktueller Arbeitgeber, Beschäftigungsbeginn und Beschäftigungsart, muss hier auch angegeben werden. Der nächste Block gehört den privaten finanziellen Verhältnissen. Hier wird nach dem Nettoeinkommen im Monat, monatliche Ausgaben und anderen monatlichen Zahlungen gefragt. Zuletz muss das Konto angegeben werden, dass die monatliche Belastung zu tragen hat und auf welchen der Kredit ausgezahlt werden soll.

Wie lange dauert eine Kreditzusage?
Nach der Beantragung erfolgt die Bonitätsabfrage mit der Anfrage der Schufa. Dort wird geprüft, ob die Bonität für die Kredithöhe ausreichend ist. Nach wenigen Sekunden ist dies auch geschehen. Bei einem zustande kommenden Kreditangebot, welches angenommen werden kann, müssen noch entsprechende Dokumente wie Kopien der letzten Gehaltsnachweise und Kontoauszügskopien der letzten Monate eingereicht werden. Bei einer sofortigen Ablehnung werden die Gründe dafür immer unbekannt bleiben.
Bei Bewilligung und nach der Zusendung der Dokumente, muss sich die Person lediglich legitimieren. Das ganze funktioniert am einfachsten über Video.